Schanzenviertel in Köln-Mülheim
Seite 1 von 26
24.05.2019
Telefonica verlässt das Carlswerk

Mülheim - Telefónica O2 hatte im Frühjahr 2014 seinen Standort von Porz in das Carlswerk nach Köln-Mülheim verlegt. Es wurden rund 200 neue Arbeitsplätze auf ca. 1.900 m² Bürofläche geschaffen.

Im ehemaligen Drahtlager wurden zweigeschossige Bürolofts geschaffen, die ihren Industriecharme behielten. Die Fläche wurde als Vorzeigeprojekt für die neue O2-Welt konzipiert und bot Wachstumsmöglichkeiten für die Expansionspläne. (BEOS, 14.02.13)

Nun überrascht Telefonica O2 mit der Meldung, seine Standorte in Köln, Frankfurt und Hannover schließen zu wollen. Die Entlassung von Mitarbeitern ist nicht beabsichtigt, aber ihre "Verlagerung" ist wohl unausweichlich. (rb/MF)

Seite 1 von 26