Mülheim - Als langjährige Stadtteilbewohnerin und Stadthistorikerin kann ich ihnen einen abwechslungs- reichen Einblick in Geschichte und Geschichten der ehemalig ... mehr
n Stadt Mülheim am Rhein bieten. Quer durch die Zeiten erfahren Sie, wie der Ort gewachsen ist und was historisch und sozial bemerkenswert ist. Für Familien mit Kindern eignet sich ein Rundgang mit spielerischen Elementen rund um Hexen, Geister und Teufelszeug. Die öffentlichen Führungen für Erwachsene sind ab März 2016 vierteljährlich, jeweils am 3. Sonntag des Monats. Anfragen und Anmeldungen zu meinen Veedelszöch durch Mülheim unter: marionmueller-koeln@t-online.de.
Mülheim - Die Medienbranche in Mülheim wächst und damit auch die Reisetätigkeit emsiger Mitarbeiter. Zudem bekommen die Menschen in der Vielvölkerstadt Mülheim oft Besuch aus ... mehr
der Heimat. Viele Besucher der Messe nehmen ein Zimmer in Mülheim, die Verbindungen sind ja gut. Alles zusammen eine gute Situation für die Hotelbranche. Deshalb haben wir den Hotels eine eigene Seite eingeräumt. Allerdings machen die ansässigen Hotels lokal kaum von sich reden. Dabei wären auch die Hotelküchen besser ausgelastet, wenn sie nicht nur Hotelgäste, sondern auch die Nachbarn im Stadtteil bekocht .. (rb/MF)
Lindlar - Eine Entdeckungstour im Bergischen mit dem Segway ist etwas Besonderes. Erleben Sie die schöne Landschaft mit einem ungewöhnlichen Fahrgefühl. Sie können an ... mehr
n Touren teilnehmen. Wer das Fahren erst ausprobieren möchte, kann das auf einem speziellen Parcours tun. Ausgebildete Guides weisen Sie ausführlich ein, so dass Sie sich eingewöhnen und üben können.Wer allein Touren mit dem Segway machen möchte, kann einen Führerscheinkurs buchen. Auch für Veranstaltungen und Firmenevents werden Touren angeboten. (Das Bergische)
Mülheim - Das Palladium ist eine Veranstaltungshalle gegenüber des E-Werks. Das Gebäude wurde 1899 als Maschinenbauhalle gebaut und dient seit 1998 als Veranstaltungsort, ... mehr
tsächlich für Konzerte. Betrieben wird das Palladium von der Köln Event Veranstaltungs- Gesellschaft mbH, die auch das E-Werk betreibt. Das Palladium hat Platz für bis zu 4.000 Besucher. (Wikipedia)Das Palladium ist mit dem KVB-Bus 190 gut zu erreichen, der zwischen Wiener Platz, Mülheimer Bahnhof und Schanzenviertel pendelt. Mit der Bahn geht es bis zu Keupstraße und dann einige Meter zu Fuß. Wer mit dem Auto kommt, sollte auf der Carlswerkstraße einen Parkplatz finden. (rb/MF)
Mülheim - An mehr oder weniger ernsthaften Sport-Events mit Prominenten will ProSieben auch nach dem TV-Abschied von Stefan Raab festhalten. Im April probiert der Sender eine ... mehr
neue Sportart: Völkerball.Produziert wird die Show jedoch nicht von Brainpool, sondern von Constantin Entertainment. Ein bitterer Schlag für den TV-Produzenten in Köln-Mülheim, der bereits ein Abwandern kreativer Köpfe u.a. zu EndemolShine und Constantin Entertainment verzeichnete. Die Fortsetzung der von Brainpool produzierten Sport-Events wie Wok WM, Turmspringen oder Stockcar Crash Challenge ist bei ProSieben weiterhin unklar. Am Samstag, den 16. April, gibt es jedenfalls „Die große ProSieben Völkerball-Meisterschaft“ in Halle Westfalen. (dwdl)
Mülheim - Die Initiative "Hallo Nachbar danke schön" zeigte den empfehlenswerten Film "Plastic Planet" bereits mehrmals in Mülheim. Wer den Film noch nicht gesehen hat, kann ... mehr
as auf Youtoube tun. Der Regisseur geht auf auf der Suche nach Plastik auf eine Weltreise auf der Suche nach Plastik und findet es überall: In der Erde, im Wasser, in unseren Körpern. Plastik ist nicht neutral. Es verändert, vergiftet, es tötet. Der Regisseur beleuchtet gesundheitliche und wirtschaftliche Aspekte.Denn trotz offensichtlicher Nebenwirkungen werden medizinische Erkenntnisse geleugnet, verdrängt, ja sogar aggressiv bekämpft. Kurzsichtiges Gewinnstreben siegt oft über den "gesunden" Menschenverstand. (rb/MF)
Mülheim - Im Drahtlager im Kölner Carlswerk kommen auch Boulder- und Fitnessbegeisterte auf ihre Kosten. Die Stuntwerk Köln GmbH i.G. eröffnete  Januar 2015 auf über ... mehr
0 qm ihr Fitness-Studio. Das kommt auch den hier angesiedelten Unternehmen und ihren Mitarbeitern zugute, denn sie können Mittagspause oder Feierabend mit den Angeboten von Stuntwerk functional fitness füllen, von Klettern bis zu Yoga- und Pilates-Kursen.Im Gegensatz zur Kletterhalle wird Bouldern ohne Sicherung ausgeübt. Dafür sind die Kletterwände niedrig. Man kann sich gefahrlos auf die Matten fallen lassen, wenn die Kräfte schwinden. Schön, so ein Angebot auch in Mülheim zu haben. (rb/MF)