4 von 4
Veranstaltungen
Mittwoch, 22.10.2014 / 20:00 Uhr
ALEX CLARE
E-Werk, Schanzenstraße 37, 51063 Köln-Mülheim
Vorverkauf:  EUR 30,00 ,- zzgl. Gebühren
Donnerstag, 23.10.2014 / 19:30 Uhr
Habe die Ehre
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim
Eigentlich eine ganz normale Familie, die da in ihrer Dreizimmer-Altbauwohnung zusammensitzt.  »Die Familie, die in diesem Stück im Mittelpunkt steht, kommt aus einem anderen als dem heimischen Kulturkreis, wobei die Generation der Kinder bereits im Gastland geboren ist«, schreibt Ibrahim Amir im Vortext zu seinem Stück. »Beide, Herkunft- und Gastland, sind absichtlich nicht näher bezeichnet, denn diese Geschichte kann an vielen Orten spielen.« Wie wahr.
Freitag, 24.10.2014 / 19:30 Uhr
Dogville - nach dem Film von Lars von Trier
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim
Lars von Triers vielbeachteter Film DOGVILLE kam 2003 in die Kinos. Die Geschichte des Dorfes setzte von Trier mit den Mitteln des epischen Theaters um. Die Handlung spielt in einer kargen Szenerie, die einer Versuchsanordnung gleicht und jede Form der Illusion vermeidet.
Freitag, 24.10.2014 / 20:00 Uhr
Kaya Yanar
E-Werk, Schanzenstraße 37, 51063 Köln-Mülheim
Vorverkauf:  EUR 35,90 ,- zzgl. Gebühren
Freitag, 24.10.2014 / 20:00 Uhr
Hit me Baby - Volume II - Konzert
Schauspiel Köln, Depot 2, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim
Die neuesten Hits der letzten 400 Jahre - Nach dem großen Erfolg ihres ersten Programms HIT ME BABY ONE MORE TIME, mit dem sie die Herzen und Lachmuskeln des Kölner Publikums erobert haben, treten der Schauspieler Stefko Hanushevsky und der Gitarrenvirtuose Christopher Brandt zum Comeback mit neuem Programm an.
Samstag, 25.10.2014 / 19:30 Uhr
Das Käthchen von Heilbronn
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim
»Ein großes historisches Ritterschauspiel in fünf Akten« versprach Heinrich von Kleist im Untertitel seines 1810 uraufgeführten Stückes. Und wirklich scheint die Szenerie ans Mittelalter angelehnt. Die Heldin jedoch ist ein zeitloser Mensch, der, aus allen ihm zugedachten Rollen heraustretend, unbeirrt dem Weg folgt, der ihm zum Glück bestimmt zu sein scheint.
Samstag, 25.10.2014 / 20:00 Uhr
Kaya Yanar
E-Werk, Schanzenstraße 37, 51063 Köln-Mülheim
Vorverkauf:  EUR 35,90 ,- zzgl. Gebühren
Sonntag, 26.10.2014 / 18:00 Uhr
Das Käthchen von Heilbronn
Schauspiel Köln, Depot 1, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim
»Ein großes historisches Ritterschauspiel in fünf Akten« versprach Heinrich von Kleist im Untertitel seines 1810 uraufgeführten Stückes. Und wirklich scheint die Szenerie ans Mittelalter angelehnt. Die Heldin jedoch ist ein zeitloser Mensch, der, aus allen ihm zugedachten Rollen heraustretend, unbeirrt dem Weg folgt, der ihm zum Glück bestimmt zu sein scheint.
Sonntag, 26.10.2014 / 20:00 Uhr
Schandmaul
E-Werk, Schanzenstraße 37, 51063 Köln-Mülheim
Vorverkauf:  EUR 30,00 ,- zzgl. Gebühren
Sonntag, 26.10.2014 / 20:00 Uhr
Die Präsidentinnen
Schauspiel Köln, Depot 2, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim
Fäkaliendrama von Werner Schwab
Die drei Freundinnen Erna, Grete und Mariedl treffen sich zum gemeinsamen Fernsehabend. Auf dem Programm steht eine Live-Übertragung der Papstmesse. Es ist eigentlich ein ganz normaler Abend...
Jan Bosses Inszenierung erlebte 2005 am Zürcher Schauspielhaus Premiere. Aufgrund des großen Erfolgs wanderte sie zusammen mit den drei Darstellerinnen Olivia Grigolli, Yvon Jansen, Karin Neuhäuser von Theater zu Theater – von Zürich über Frankfurt, Berlin und Hamburg nach Köln.
Mittwoch, 29.10.2014 / 19:00 - 21:00 Uhr
5. Wirtschaftsdialog + Abschluss- und Ausblickveranstaltung
Gebäude „Werkstatt“ (Nummer 2.8.) auf dem Carlswerk-Gelände, 51065 Köln-Mülheim
Wir feiern anderthalb Jahre „Büro Wirtschaft für Mülheim“ und den Abschluss des Projekts. Mit dabei sind der Oberbürgermeister Jürgens Roters und NRW-Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Zur besseren Planbarkeit erbitten wir eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an info@wirtschaft-muelheim2020.de
Mittwoch, 29.10.2014 / 19:30 Uhr
KASABIAN
Palladium, Schanzenstraße 40, 51065 Köln-Mülheim
Vorverkauf: EUR 30,00 zzgl. Gebühren
Mittwoch, 29.10.2014 / 20:00 Uhr
Habe die Ehre
Schauspiel Köln, Depot 2, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim
Eigentlich eine ganz normale Familie, die da in ihrer Dreizimmer-Altbauwohnung zusammensitzt.  »Die Familie, die in diesem Stück im Mittelpunkt steht, kommt aus einem anderen als dem heimischen Kulturkreis, wobei die Generation der Kinder bereits im Gastland geboren ist«, schreibt Ibrahim Amir im Vortext zu seinem Stück. »Beide, Herkunft- und Gastland, sind absichtlich nicht näher bezeichnet, denn diese Geschichte kann an vielen Orten spielen.« Wie wahr.
Donnerstag, 30.10.2014 / 20:00 Uhr
Hit me Baby - Volume II - Konzert
Schauspiel Köln, Depot 2, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln-Mülheim
Die neuesten Hits der letzten 400 Jahre - Nach dem großen Erfolg ihres ersten Programms HIT ME BABY ONE MORE TIME, mit dem sie die Herzen und Lachmuskeln des Kölner Publikums erobert haben, treten der Schauspieler Stefko Hanushevsky und der Gitarrenvirtuose Christopher Brandt zum Comeback mit neuem Programm an.
Freitag, 31.10.2014 / 19:00 Uhr
IN FLAMES - With Special Guests
Palladium, Schanzenstraße 40, 51065 Köln-Mülheim
Vorverkauf: EUR 32,50 zzgl. Gebühren
1 von 35
Nachrichten
Donnerstag, der 02.10.2014
Willkommen im Chancen-Viertel!
Mülheim - Das Schanzenviertel liegt zwar mitten im Stadtteil, ist aber wirtschaftlich und kulturell noch weit entfernt vom "alten" Mülheim. In der aufstrebenden Industriebrache arbeiten nicht viele Mülheimer. Pendler sind eher die Regel.

Auch zum E-Werk kommen die meisten Besucher von außerhalb. Daneben gibt es etliche Betriebe, die ihre Geschäfte online erledigen und die Mitarbeiter verlassen die Gebäude nur, um nach Hause zu fahren.

Dass altes und neues Mülheim noch wenig miteinander zu tun haben, ist zwar schade, aber auch zu ändern. Jedoch kommt vor jeder Freundschaft erst mal das Kennenlernen. Genau dazu lädt sie unsere neue Seite Schanzenviertel ein. Viel Vergnügen! (rb/MF)
Donnerstag, der 02.10.2014
14. Kölner Theaternacht
Mülheim - "Herzlich willkommen zur 14. Kölner Theaternacht am Mittwoch, den 02.10.2014! Wir freuen uns, Ihnen Ausschnitte aus aktuellen Produktionen, Vorschauen auf kommende und Blicken hinter die Kulissen bieten zu können.

In dieser Nacht dreht sich von 20-4 Uhr alles um IHR Theater. Wir sind schon etwas stolz, dass sich Tausende Zuschauer gemeinsam mit uns die Nacht um die Ohren schlagen möchten. Es ist ein gutes Gefühl, dass unser Publikum uns die Treue hält.

Dafür danken wir herzlich!" - Das war die Begrüßung der Theaterkonferenz. Wir freuen uns auf die Termine in unserem Veedel, Einzelheiten lesen Sie bitte auf der Veranstalter-Seite. Viel Vergnügen! (rb/MF)
Mittwoch, der 01.10.2014
Welt-Premiere PhotoBookMuseum
Mülheim - In der vernetzten Welt rücken die Orte zusammen. Der Fotograf Hans-Jürgen Raabe dringt in seinem Fotoprojekt 990 faces zu ihrem Kern vor. Seit 2010 begibt er sich an unterschiedliche Orte wie Papua-Neuguinea, Oktoberfest oder Documenta.

Er nähert sich den Menschen, indem er sie in einem unbemerkten Moment eindrucksvoll, poetisch und ungestellt porträtiert. So schafft Raabe eine Art fotografische Enzyklopädie. Aus flüchtigen Begegnungen werden individuelle Geschichten, die uns Orte in aller Welt neu begreifen lassen.

Anlässlich der Eröffnung des weltweit ersten, temporären Fotobuch-Museums ist der erste Teil des Projekts 990 faces im Kölner Carlswerk in der Schanzenstraße 6-20 zu sehen. Di-Do und So 10-18, Fr und Sa 10-23 Uhr, Mo geschlossen, vom 19.08. bis zum 03.10.14. (Goldmann PR)
Dienstag, der 30.09.2014
Köln Comedy Festival 2014
Köln - Beim 24. Köln Comedy Festival  vom 16.10. - 01.11.2014 erwarten die Zuschauer wieder Comedy, Kabarett, Lesungen, Ausstellungen und Kinoprogramme.

Unterteilt ist das Köln Comedy Festival in das Live-Festival, das Filmfestival und den Comedypreis. Beim Live-Festival werden in Spielorten wie dem E-Werk in Mülheim Künstler mit ihren Liveshows für Unterhaltung sorgen.

Neben großen Namen sind auch Newcomer und Lokalgrößen dabei. Ergänzt wird das Live-Festival vom Filmfestival. Als Highlight gilt der Comedypreis, bei dem die große TV-Gala die besten Komiker kürt. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. (KölnComedy)
Sonntag, der 28.09.2014
Crime Cologne 2014
Köln - Köln hat sicher genug reale Verbrechen, um viele spannende und gruselige Lese-Abende zu füllen. Aber es gibt einen weit verbreiteten Hang, Inszenierungen mehr zu genießen als die Wirklichkeit.

Da können sich auch die Kölner Ganoven bequem im Sessel zurücklehnen, während Kölner Literaten bei Kerzenlicht und Rotwein andächtig die Unterwelt bewandern. Die Crime Cologne ist vom 24.-28.09.14.

Schön, dass auch der Bastei-Lübbe-Verlag aus Mülheim mit von der Partie ist. Der Verlag besitzt ja mit dem Romanhelden "Jerry Cotton" jahrzehntelange Kompetenz in Sachen Verbrechensbekämpfung. (rb/MF)
Samstag, der 27.09.2014
Stunksitzung Kartenvorverkauf 2014
Mülheim - Der Vorverkauf der nächsten Session der Stunksitzung beginnt. Der Verkauf der Tickets erfolgt nach dem "Best Place"-System: Man erhält die zum Zeitpunkt des Kartenverkaufs am besten zusammen hängenden Plätze.

Alle Karten werden direkt mit festen Sitzplätzen verkauft. Der Vorverkauf beginnt am 27. September 2014 um 9 Uhr an ausgewählten Vorverkaufsstellen oder unter Tel. 0221-2801 direkt bei KölnTicket.

Für Wochentage und Sonntage werden pro Person max. 16 Tickets abgegeben. Für Sitzungen am Freitag, Samstag oder Karnevalsonntag max. 10 Tickets. Liste der VVK-Stellen, Kartenpreise und Saalplan gibt es online ab Mitte September. (Die Stunker)


© Design: d.signz • Umsetzung: michael bloch it-solutions • Konzept: roHbau-pe.deImpressum