Mülheim - Das Palladium ist eine Veranstaltungshalle gegenüber des E-Werks. Das Gebäude wurde 1899 als Maschinenbauhalle gebaut und dient seit 1998 als Veranstaltungsort, ... mehr
tsächlich für Konzerte. Betrieben wird das Palladium von der Köln Event Veranstaltungs- Gesellschaft mbH, die auch das E-Werk betreibt. Das Palladium hat Platz für bis zu 4.000 Besucher. (Wikipedia)Das Palladium ist mit dem KVB-Bus 190 gut zu erreichen, der zwischen Wiener Platz, Mülheimer Bahnhof und Schanzenviertel pendelt. Mit der Bahn geht es bis zu Keupstraße und dann einige Meter zu Fuß. Wer mit dem Auto kommt, sollte auf der Carlswerkstraße einen Parkplatz finden. (rb/MF)
Mülheim - Als Martin Keß 2010 in Ehrenfeld eine Kaffeerösterei mit Café eröffnete, war er noch gastronomiefremd. Jetzt erklärte Gastrokritiker Henn die Rösterei „Van Dyck“ zum ... mehr
Testsieger unter den Kölner Café-Bars.Mit ihrem neuen Zweit-Domizil an der Schanzenstraße lägen sie zwar ein bisschen in der Diaspora, aber hier "macht es Sinn, zu missionieren“. Neben einem Dutzend Kaffee-Spezialitäten gibt es Süßes und Herzhaftes aus der Biobäckerei „Zeit für Brot“: Verschiedene Stullen (2,90 Euro) und zum gleichen Preis Zimtschnecken oder Walnuss-Ahorn-Schnecke. Die Suppen (5,90 Euro) kommen aus dem Café Sehnsucht. Van Dyck Rösterei und Espressobar, Schanzenstraße 36, 51063 Köln-Mülheim. Öffnungszeiten: Montags bis freitags 8-17.30 Uhr. (KStA)
Mülheim - Das E-Werk in der Schanzenstraße ist ein denkmalgeschütztes ehemaliges Umspannwerk in Gründerzeit-Architektur. Ende der 1980er Jahre beschlossen Mitglieder der ... mehr
r Musikgruppe BAP, einen neuen Veranstaltungsort in Köln aufzubauen. 1991 eröffneten sie mit Partnern der Kölner Unterhaltungsbranche das E-Werk. Seitdem wird der Backsteinbau als Konzerthalle genutzt. Künstler wie David Bowie, Ärzte, Jamiroquai, Joss Stone, Robbie Williams, Coldplay oder Nena absolvierten dort Auftritte. Seit 1991 findet hier die Stunksitzung statt, eine Alternative zu den Prunksitzungen des Kölner Karnevals. Das E-Werk wird heute gemeinsam mit dem benachbarten Palladium von der Köln Event Veranstaltungsgesellschaft mbH betrieben. (rb/MF)
Mülheim - Der Termin für den Vorverkauf der nächsten Session der Stunksitzung steht fest. Sie bekommen beim Ticketkauf die zu diesem Zeitpunkt am besten zusammen hängenden ... mehr
tze. Alle Karten werden direkt mit festen Sitzplätzen verkauft. Der Vorverkauf beginnt am 24. September 2016 um 9 Uhr an ausgewählten Vorverkaufsstellen oder unter Tel. 0221-2801 direkt bei KölnTicket.Die einzelnen Sitzungstermine reichen wir nach, wenn sie vorliegen. Eine Liste der Vorverkaufsstellen, Kartenpreise und Saalplan gibt es online ab Mitte September. (Die Stunker)
Mülheim - Das Schanzenviertel liegt mitten im Stadtteil, ist aber wirtschaftlich und kulturell noch weit entfernt vom "alten" Mülheim. In der aufstrebenden Industriebrache ... mehr
eiten nicht viele Mülheimer, Pendler sind die Regel.Auch zum E-Werk kommen die meisten Besucher von ausserhalb. Daneben gibt es etliche Betriebe, die ihre Geschäfte online erledigen und die Mitarbeiter verlassen die Gebäude nur, um nach Hause zu fahren. Dass altes und neues Mülheim noch wenig miteinander zu tun haben, ist zwar schade, aber auch zu ändern. Jedoch kommt vor jeder Freundschaft erst mal das Kennenlernen. Dazu lädt unsere Seite Schanzenviertel ein. Viel Spaß! (rb/MF)
Mülheim - Die Medienbranche in Mülheim wächst und damit auch die Reisetätigkeit emsiger Mitarbeiter. Zudem bekommen die Menschen in der Vielvölkerstadt Mülheim oft Besuch aus ... mehr
der Heimat. Viele Besucher der Messe nehmen ein Zimmer in Mülheim, die Nahverkehrsanbindung ist ja gut. Alles zusammen eine gute Situation für die Hotelbranche. Wir haben für Sie eine kleine Hotel-Adressliste angefertigt.Zwei Hotels in Mülheim, der Warsteiner und der Fürstenberger Hof sind seit längerem mit Flüchtlingen belegt und von den normalen Hotelgästen nicht zu nutzen. Es gibt aber genügend Alternativen. (rb/MF)
Mülheim - Als langjährige Stadtteilbewohnerin und Stadthistorikerin kann ich ihnen einen abwechslungs- reichen Einblick in Geschichte und Geschichten der ehemalig ... mehr
n Stadt Mülheim am Rhein bieten. Quer durch die Zeiten erfahren Sie, wie der Ort gewachsen ist und was historisch und sozial bemerkenswert ist. Für Familien mit Kindern eignet sich ein Rundgang mit spielerischen Elementen rund um Hexen, Geister und Teufelszeug. Die öffentlichen Führungen für Erwachsene sind ab März 2016 vierteljährlich, jeweils am 3. Sonntag des Monats. Anfragen und Anmeldungen zu meinen Veedelszöch durch Mülheim unter: marionmueller-koeln@t-online.de.